Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Landesvorsitz ist gewählt

Birke Bull ist die neue Landesvorsitzende der LINKEN Sachsen-Anhalt

Mit 89,2 % wurde die 48-jährige Hallenserin von den Delegierten zur Vorsitzenden der Sachsen-Anhalter LINKEN gewählt. 

Wahlergebnis


Stellvertretender Landesvorsitz gewählt

Der Wittenberger Anwalt Jörg Schindler erreichte mit einem Ergebnis von 74,3 % den stellvertretenden Landesvorsitz.

Wahlergebnis


In den Landesvorstand wurde außerdem Klaus Czernitzki gewählt.

Grußwort des Parteivorsitzenden Bernd Riexinger

Mit einem Augenzwinkern eröffnete der Bundesvorsitzende Bernd Riexinger seine Rede: "Ich habe gedacht der Vorsitzende hat keine Zeitbeschränkung!... Ich freue mich, dass ich sieben Wochen nach dem Göttinger Parteitag sagen kann, die LINKE hat sich nicht zerlegt, wir sind wieder da... Jeden Tag wird deutlich, wie wichtig eine LINKE ist, die wirkungsvolle Politik machen kann. Wir haben wieder eine Aufbruchstimmung und keine öffentlichen Personaldiskussionen mehr... so soll es sein, so sind wir wahrnehmbar..."

Seid mutig und sebstbewusst - für eine starke gesamtdeutsche LINKE

"DIE LINKE ist wieder da!" Birke Bull, stellvertretende Landesvorsitzende, bringt den Initiativantrag ein.
Zum Initiativantrag

Rede von Birke Bull (PDF)

Matthias Höhn wird verabschiedet

"So schnell kommt er uns hier nicht weg...", begann Wulf Gallert, Fraktionsvorsitzender, seine Dankesrede: "Matthias hat uns durch Zeiten geführt die nicht immer einfach waren... Seine menschliche Führung des Landesverbandes hat uns weit gebracht und das als jüngster Landesvorsitzender unserer Partei... " 

Bundesgeschäftsführer spricht zu den Delegierten

In seiner neuen Funktion als Bundesgeschäftsführer spricht Matthias Höhn zu den Delegierten. "Der Landesverband Sachsen-Anhalt stellt sich auch heute wieder der Herausforderung, der Partei neues Selbstbewusstsein zu geben..." Er verabschiedet sich mit Dankesworten bei allen Mitwirkenden und Wegbegleitern, ob Haupt- oder Ehrenamt, für die verlässliche und konstruktive Arbeit in seinen letzten vier Legislaturen.

Außerordentlicher Parteitag hat begonnen

Mit den Worten: "Ein Ende kann ein Anfang sein und wird ein Anfang sein..." in Bezug auf das neu zu besetzende Amt des Landesvorsitz, begrüßte Marcel Wiebach, Mitglied des Landesvorstandes, die Delegierten und Gäste des außerordentlichen Landesparteitages.


  1. Landestermine
    10:00 - 17:00 Uhr
    Kommission »Politische Bildung«

    Neumitgliederseminar

    in Magdeburg mehr

    In meinen Kalender eintragen