Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Eva von Angern

»One Billion Rising« ­­– weltweiter Aktionstag für den täglichen Kampf gegen Gewalt an Frauen

Zum weltweiten Aktionstag »One Billion Rising« am 14. Februar erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Eva von Angern:

»Jede dritte Frau wird mindestens einmal in ihrem Leben Opfer von Gewalt im sozialen Nahraum1. Der weltweite Aktionstag »One Billion Rising« lädt jedes Jahr am 14. Februar eine Milliarde Frauen dazu ein, raus zu gehen, zu tanzen und sich zu erheben, um das Ende dieser Gewalt zu fordern. »One Billion Rising« hat sich zu einem wichtigen Tag der internationalen Frauensolidarität etabliert. Mit Musik und Tanzdarbietungen soll auf fröhliche und selbstbewusste Art auf das Problem von Gewalt gegen Frauen aufmerksam gemacht werden.

Die Fraktion DIE LINKE unterstützt diese Aktionen ausdrücklich. Gewalt gegen Frauen im sozialen Nahraum darf darüber hinaus nicht nur abgelehnt, sondern muss aktiv bekämpft werden. Dafür braucht es ein verlässliches Hilfe- und Schutzsystem, etwa barrierefreie Frauenhäuser. Auch Phänomene wie zunehmende »Hate Speech« gegen Frauen in der digitalen Welt müssen dabei in den Fokus rücken.

»One Billion Rising« ist insofern ein nicht mehr weg zu denkender Beitrag, um auf das Problem Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen, dafür zu sensibilisieren und Menschen zu aktivieren. Der Kampf gegen Gewalt an Frauen darf hingegen nicht nur an einem Tag im Jahr geführt werden, sondern täglich und überall dort, wo diese Gewalt auftritt und geschieht.«

1 Godenzi (1996)


Pressekontakt

Pressesprecher Alexander Sorge

DIE LINKE. Sachsen-Anhalt
Ebendorfer Straße 3
39108 Magdeburg

Telefon: 0391 732 48 50
Fax:      0391 732 48 48
presse(at)dielinke-lsa.de