Das krasse style-Element
 
Foto: Flickr/ Michel Arriens/ CC-BY-NC-2.0
Neu hier? Umfrage für "frische" Mitglieder
Banner Jugendverband

Landesgeschäftsstelle

DIE LINKE. Sachsen-Anhalt
Ebendorfer Str. 3
39108 Magdeburg

Tel. 0391 732 48 40
Fax 0391 732 48 48
E-Mail 

 
 
Banner "Nazis raus aus dem Internet"
15. Januar 2018 Andreas Höppner Aktuell/Andreas Höppner, Landesvorsitzender/Presse

Wir brauchen keine neue linke Volkspartei.

Landesvorsitzender Andreas Höppner zur Idee einer neuen linken Sammelbewegung oder Volkspartei und der derzeit laufenden Debatte: Mehr...

 
Die Roten in Farbe
Presseerklärungen
19. Januar 2018 Henriette Quade DIE LINKE. im Landtag /Henriette Quade/Presse

Beobachtung durch Verfassungsschutz ins Spiel zu bringen, ist Teil der Stimmungsmache gegen die HaSi

Die Mitteldeutsche Zeitung berichtetet heute unter Bezugnahme auf die Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Henriette Quade „Einschätzung zur Hafenstraße 7 in Halle (Soziokulturelles Zentrum HaSi)“: „Die HaSi wird vom Verfassungsschutz beobachtet.“ Dazu erklärt die innenpolitische Sprecherin Henriette Quade: Mehr...

 
18. Januar 2018 DIE LINKE. im Landtag /Presse

Mehr Vertrauen! - Mehr Beteiligung!

Die Fraktion DIE LINKE bringt zur kommenden Landtagssitzung einen eigenen Gesetzentwurf zur Änderung der Verfassung des Landes Sachsen-Anhalt und des Volksabstimmungsgesetzes ein.  Mehr...

 
17. Januar 2018 Henriette Quade DIE LINKE. im Landtag /Henriette Quade/Presse

Innenminister verbreitet »alternative Fakten«

Zu ihrer Kleinen Anfrage „Einschätzung zur Hafenstraße 7 in Halle (Soziokulturelles Zentrum HaSi)“ erklärt die innenpolitische Sprecherin Henriette Quade: Mehr...

 
16. Januar 2018 Kristin Heiß, Swen Knöchel DIE LINKE. im Landtag /Kristin Heiß/Presse/Swen Knöchel

Arbeitsverweigerung ist keine solide Haushaltspolitik

In der heutigen Kabinettspressekonferenz stellte Finanzminister André Schröder den vorläufigen Haushaltsabschluss 2017 vor. Dazu erklären der finanzpolitische Sprecher Swen Knöchel und die haushaltspolitische Sprecherin Kristin Heiß:  Mehr...

 
13. Januar 2018 Andreas Höppner, Landesvorsitzender/DIE LINKE. im Landtag /Presse/Thomas Lippmann

Zum Abschluss der Sondierungsgespräche zwischen CDU, CSU und SPD erklären die Landes- und Landtagsfraktionsvorsitzenden der LINKEN in den ostdeutschen Ländern:

Unbefriedigende Ergebnisse für den Osten - Vernünftige Weichenstellungen in den Überschriften, nur symbolische Untersetzung in der Finanztabelle Was Union und SPD mit Blick auf eine mögliche neue Bundesregierung verabredet haben, ist zutiefst unbefriedigend - sowohl gemessen an den sozialen, ökonomischen und politischen Realitäten, aber auch... Mehr...

 
Weitere Meldungen
10. Januar 2018 Andreas Höppner Aktuell/Andreas Höppner, Landesvorsitzender/Presse

Wir lassen uns nicht vertreiben - Morddrohungen gegenüber linken Abgeordneten

Landesvorsitzender Andreas Höppner zu den Morddrohungen am Abgeordneten Büro in Bitterfeld: In der Nacht zum 9. Januar 2018 wurde zum dritten Mal in Folge das Büro der Landtagsabgeordneten Dagmar Zoschke (MdL) und des Bundestagsabgeordneten Jan Korte (MdB) in Bitterfeld beschmiert, nachdem zwei Wochen zuvor, zum wiederholten Mal, das Namensschild am Büro zerstört wurde. Doch in diesem Fall gingen die Täter weiter und wurden mit der Nutzung des Symbols eines Galgens eindeutig. Seit 2015 ist das der sechste Vorfall in Bitterfeld.  Mehr...

 
23. Dezember 2017 Andreas Höppner, Thomas Lippmann Aktuell/DIE LINKE. im Landtag /Landesverband/Presse/Thomas Lippmann

Gegenüber menschenverachtenden Positionen gibt es keine Neutralität

Zu der Auseinandersetzung um die Teilnahme der AfD an der Meile der Demokratie und die Forderungen von CDU-Generalsekretär Sven Schulze an den Verein Miteinander e. V., sich wegen der Finanzierung aus Steuergeldern zu einhundert Prozent neutral zu verhalten und mit der AfD zusammen an der Meile der Demokratie teilzunehmen, erklären die. Vorsitzenden von Partei und Landtagsfraktion Die LINKE, Andreas Höppner und Thomas Lippmann: Mehr...

 
15. Dezember 2017 Aktuell/Presse

DIE LINKE fordert eine echte Bürgerversicherung.

Der 9. November ist ein besonderer Tag. Er markiert und verbindet schwere und gute Etappen in der deutschen Geschichte. Mit dem Mauerfall vor 27 Jahren endete die Aufteilung der Welt im Ergebnis des verheerenden II. Weltkrieges. Das Ringen um die demokratische Republik, der Weg in die Diktatur und zur Ausgrenzung von Menschen und zum Völkermord sind eng mit den Novembertagen der Jahre 1918, 1923 und 1938 verknüpft. Wir gedenken an diesem Tag der Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und ehren die Kämpfe um Freiheit und Demokratie.

Die Mehrheit der Menschen in Deutschland hat die Nase voll von der Zwei-Klassen-Medizin und möchte eine solidarische Gesundheitsversicherung, in die alle gleichermaßen einzahlen und aus der alle die gleichen Leistungen nach der medizinischen Notwendigkeit bekommen. Mehr...