Das krasse style-Element
 
Foto: Flickr/ Michel Arriens/ CC-BY-NC-2.0

Landesgeschäftsstelle

DIE LINKE. Sachsen-Anhalt
Ebendorfer Str. 3
39108 Magdeburg

Tel. 0391 732 48 40
Fax 0391 732 48 48
E-Mail 

 
 
Banner "Nazis raus aus dem Internet"
29. September 2016 Thomas Lippmann Aktuell/DIE LINKE. im Landtag

Sportförderung – Gemeinsam für die Stützpunkte kämpfen

Mit großer Betroffenheit mussten wir heute zur Kenntnis nehmen, dass mit der Vorstellung des Konzeptes zur Reform der Leistungssportförderung durch den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und das Bundesministerium des Inneren (BMI) drei bisherige Stützpunkte in Halle (Saale) zur Disposition gestellt werden. Dazu erklärt der sportpolitische Sprecher der Fraktion, Thomas Lippmann: Nun liegt der Entwurf des Leistungssportkonzepts auf dem Tisch des Sportausschusses des Deutschen Bundestages. Die Anhörung im Sportausschuss findet am 18. Oktober 2016 statt. Gemeinsam mit den Sportgremien des Landes sollten wir für den Erhalt der Stützpunkte kämpfen. In Halle wurden mit viel Geld eine neue Schwimmhalle gebaut, im Volksmund die »Biedermann-Halle« genannt. Auch die Turner und Ruderer haben eine Tradition und sehr gute Erfolge in der Saalestadt. Mehr...

 
Die Roten in Farbe
Meldungen
28. September 2016 Henriette Quade Aktuell/DIE LINKE. im Landtag

Gestern Dresden, heute Köthen …

Auf eine Asylbewerberunterkunft in Köthen ist heute ein Brandanschlag verübt worden. Dazu erklärt die migrations- und asylpolitische Sprecherin der Fraktion, Henriette Quade: Am Mittwochmorgen gab es einen Brandanschlag auf eine Unterkunft von Asylsuchenden in Köthen. Über die Hintergründe ist scheinbar noch nichts Näheres bekannt, es ist aber natürlich davon auszugehen, dass es sich um einen rechten Anschlag handelt. Keine zwei Wochen ist es her, dass ein rechter Mob in Köthen wütete. Hetze, Angriffe, Rufe nach Selbstjustiz und die Inszenierung von Bürgerwehren als Hüter der deutschen Ordnung sind auch in Sachsen-Anhalt und auch in Köthen an der Tagesordnung. [Foto: Flickr/ Jörg Kantel/ CC BY-NC-ND 2.0] Mehr...

 
27. September 2016 Swen Knöchel Aktuell

Normative der Ewiggestrigen

»Die AfD möchte die ›normative Normalität der Ehe in welcher Kinder geboren werden‹ und merkt nicht, dass sich die Realität nicht um ihre selbstdefinierte ›Normalität‹ schert – mehr als die Hälfte der Kinder werden heute in anderen Lebensgemeinschaften als der Ehe geboren (nicht mal mehr der Klapperstorch kümmert sich um Trauscheine).« Mehr...

 
27. September 2016 Jan Korte Aktuell/Bundestag

Neuer Aufbruch: Radikaler in der Analyse, praktischer im Tun und der Kultur

Strategiepapier von Jan Korte, Mitglied des Vorstands der Rosa-Luxemburg-Stiftung: Zuerst die gute Nachricht: Berlin hat gezeigt, was DIE LINKE mit einer klaren Strategie und einer guten Kampagne erreichen kann. Wir haben dort weitaus mehr Nichtwähler*innen gewonnen als Wähler*innen an die AfD verloren. Allerdings wäre es fahrlässig, anlässlich dieses Erfolgs keine Schlussfolgerungen aus den schlechten Nachrichten zu ziehen, die sich aus den Wahlen in Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern ergeben haben. Wir müssen uns fragen, wieso in Mecklenburg-Vorpommern rund 16.000 ehemalige Wähler*innen der LINKEN zur AfD wechseln und wieso die AfD rund 55.000 Menschen aus dem Lager der Nichtwähler*innen gewinnen konnte. Wieso halten so viele Menschen die Flüchtlinge für ein Problem, obgleich es in Mecklenburg-Vorpommern de facto kaum welche gibt? Was für Projektionen sind neben rassistischen Ressentiments in diese Wahlentscheidung zu finden? Wieso hat DIE LINKE seit 2010 unterm Strich massiv an Einfluss verloren? Mehr...

 
Presseerklärungen/ In der Presse
28. September 2016 Thomas Lippmann DIE LINKE. im Landtag /Presse

Landesregierung muss Mangelverwaltung zu Lasten der Schwächsten sofort beenden

Zu der Übergabe einer Massenpetition zur Weiterbeschäftigung der über 200 befristeten Lehrkräfte für die Sprachförderung von Migranten an die Landtagspräsidentin und zu dem für die nächste Landtagssitzung angekündigten erneuten Protest der Eltern und deren Kinder von den Förderschulen für Körper- und Sinnesschädigungen erklärt der... Mehr...

 
28. September 2016 Stefan Gebhardt DIE LINKE. im Landtag /Presse

Sanierungsstau bei kommunalen Museen beenden

Die Fraktion bringt in die bevorstehende Landtagssitzung den Antrag „Richtlinie zur Förderung von Kunst und Kultur überarbeiten (Drs. 7/375) ein. Dazu bemerkt der kulturpolitische Sprecher der Fraktion, Stefan Gebhardt: Der Antrag verfolgt das Ziel, die Kulturförderrichtlinie des Landes zu überarbeiten. Die derzeit gültige Richtlinie stammt aus... Mehr...