Das krasse style-Element
 
Foto: Flickr/ Michel Arriens/ CC-BY-NC-2.0
Banner Jugendverband
Neu hier? Umfrage für "frische" Mitglieder

Landesgeschäftsstelle

DIE LINKE. Sachsen-Anhalt
Ebendorfer Str. 3
39108 Magdeburg

Tel. 0391 732 48 40
Fax 0391 732 48 48
E-Mail 

 
 
Banner "Nazis raus aus dem Internet"
18. Januar 2017 Aktuell/DIE LINKE. im Landtag

Prävention statt Abschuss

Wolf

Zu den Medienberichten, nach denen die CDU-Landtagsfraktion den Wolf in Sachsen-Anhalt zum Abschuss frei geben will, erklärt der umweltpolitische Sprecher, Hendrik Lange: Der Abgeordnete Radke ist in seiner Kindheit offensichtlich sehr durch das Märchen vom Rotkäppchen und dem bösen Wolf geprägt worden. Mit seinen unbelegten Äußerungen vom Wolf als »Killer«, der sich »explosionsartig« vermehrt habe, erzählt er auch heute noch Märchen. Mehr...

 
Die Roten in Farbe
Meldungen
17. Januar 2017 Birke Bull-Bischoff, Henriette Quade Aktuell

Gesellschaftliche Auseinandersetzung bleibt bestehen

Erklärung der Landesvorsitzenden, Birke Bull-Bischoff, und der innenpolitischen Sprecherin der Landtagsfraktion, Henriette Quade, zur Ablehnung des Antrages auf ein NPD-Verbot durch das Bundesverfassungsgericht: Im Rückblick auf die Verbrechen des Nationalsozialismus empfinden viele Genossinnen und Genossen der LINKEN die Parteiprivilegien der NPD als unerträglich. »Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen«, das ist die immer noch prägnante Fürsprache für ein Verbot der NPD. Mehr...

 
16. Januar 2017 von Angern, Hohmann, Zoschke Aktuell

Netzwerk für ein Landesprogramm gegen Kinder- und Jugendarmut in Gründung

Zum heutigen Treffen der kinder- und jugendpolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Landtagsfraktionen und der Bundestagsfraktion erklären die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Eva von Angern, die gesundheitspolitische Sprecherin, Dagmar Zoschke, und die kinder- und jugendpolitische Sprecherin, Monika Hohmann: Sachsen-Anhalt kann und will sich Kinderarmut nicht leisten. Deshalb fordert DIE LINKE ein Landesprogramm gegen Kinder- und Jugendarmut unter Einbeziehung vieler gesellschaftlicher Akteure. Ein erster Schritt wurde heute im Magdeburger Landtag mit dem Ziel der Gründung eines landesweiten Netzwerkes gegen Kinderarmut getan. Die Landtagsfraktion DIE LINKE lud Vertreterinnen und Vertreter aus Sachsen-Anhalt, die sich bereits seit vielen Jahren mit Verwirklichungsstrategien gegen Kinderarmut einsetzen, zum Treffen der Kinder- und Jugendpolitischen Sprecherinnen und Sprecher der Landtagsfraktionen und der Bundestagsfraktion DIE LINKE ein.  Mehr...

 
15. Januar 2017 Jan Korte Aktuell/Bundestag

Raus aus dem Hamsterrad

Jan Korte

Die schrecklichen Terroranschläge der vergangenen Monate und insbesondere der Anschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt im Dezember vergangenen Jahres haben in der Bundesrepublik zu einer regen Diskussion über die Sicherheit geführt. Eine solche Diskussion ist nicht nur berechtigt, sondern auch geboten. Damit sie wirkliche Erkenntnisse bringt, muss sie rational, überlegt und mit der Fähigkeit zur Selbstkritik geführt werden. Wenn nachdenkliche Beiträge, wie das kritische Hinterfragen von Polizei- oder Repressionsmaßnahmen, praktisch niedergeschrien und außerhalb eines angeblichen gemeinschaftlichen Volkswillens gestellt werden, werden wir nicht die bestmögliche Lösung für mehr Sicherheit finden, sondern die im Angesicht des Anschlags populärste und am lautesten artikulierte. [Debattenbeitrag im Wortlaut von Jan Korte, neues deutschland, 15. Januar 2017] Mehr...

 
Presseerklärungen/ In der Presse
18. Januar 2017 Doreen Hildebrand DIE LINKE. im Landtag /Presse

Einstieg in assistierte Arbeit muss freiwillig und sanktionslos sein

Zu den Vorschlägen der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt der Bundesagentur für Arbeit für ein Förderprogramm zur assistierten Unterstützung von Langzeitarbeitslosen erklärt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Doreen Hildebrandt: Der Chef der Arbeitsagenturen in Sachsen-Anhalt, Kay Senius, wies in der gestrigen... Mehr...

 
18. Januar 2017 Dagmar Zoschke DIE LINKE. im Landtag /Presse

Blindengeld erhöhen – Krankenhausinvestitionen verbessern

Im heutigen Ausschuss für Arbeit, Soziales und Integration stellte DIE LINKE beim Blindengeld und den Krankenhäusern wichtige Änderungsanträge zum Sozialetat. Die Regierungsfraktionen kündigten entsprechende Überprüfungen an. Dazu erklärt die sozialpolitische Sprecherin, Dagmar Zoschke: In der heutigen Sitzung des Ausschusses für Arbeit, Soziales... Mehr...