Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Presseerklärungen des Landesverbands und der Fraktion im Landtag


Kerstin Eisenreich

Klimaschutz und Umwelt auf Resterampe geschoben – Klimaziele radikal und zugleich sozialverträglich umsetzen

Die geplante Trennung von Landwirtschaft und Umwelt im Koalitionsvertrag von CDU, SPD und FDP kommentiert Kerstin Eisenreich, zuständig für Agrarpolitik und ländliche Räume der Fraktion DIE LINKE, wie folgt: »Wie schon bei den Zuschnitten der Ministerien wird auch inhaltlich im Koalitionsvertrag eines klar: Umweltpolitik und Klimaschutz spielen... Weiterlesen


Wulf Gallert

Änderung des Vergabegesetzes laut Koalitionsvertrag – kein Fortschritt für Arbeitnehmer*innen

Die im Koalitionsvertrag von CDU, SPD und FDP enthaltene Änderung des Vergabegesetzes bewertet Wulf Gallert, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, wie folgt: »Eine der wichtigsten Meldungen der zukünftigen Koalitionspartner zu den Inhalten des Koalitionsvertrages war der Mindestvergabe-Lohn, der sich in Anlehnung an die... Weiterlesen


Monika Hohmann

Chaos an den Schulen wird sich verstärken

Im Bereich Bildungspolitik lässt der Entwurf des Koalitionsvertrags von CDU, FDP und SPD etliche Fragen offen. Monika Hohmann, zuständig für Sozialpolitik, Ausbildung und Familien der Fraktion DIE LINKE, kommentiert den Entwurf wie folgt: »Die neue Koalition aus CDU, SPD und FDP lässt die Menschen im Land, allen voran die Schüler*innen und... Weiterlesen


Andreas Henke

Neue Koalition in Sachsen-Anhalt ohne bedarfsgerechte Finanzierung für Kommunen – mindestens 300 Millionen Euro nötig

Nach der Veröffentlichung des Entwurfs des Koalitionsvertrages von CDU, SPD und FDP betont Andreas Henke, Sprecher für Finanzen und Haushalt der Fraktion DIE LINKE: »Die Koalitionäre wollen den Kommunen mit 1,73 Milliarden Euro Planungssicherheit geben, damit sind also rund 100 Millionen mehr im Topf als bisher. Gut gemeint, aber letztlich nur... Weiterlesen


Nicole Anger

Unter Deutschland-Koalition droht sozialpolitischer Kollaps

Bei der gestrigen Vorstellung der neuen Koalition aus CDU, FDP und SPD wurden keinerlei sozialpolitische Ideen für die Zukunft Sachsen-Anhalts formuliert. Dazu erklärt Nicole Anger, Sprecherin für Kinder- und Jugendpolitik der Fraktion DIE LINKE: »Bei der Vorstellung der neuen Koalition wurde mit keiner Silbe auf die sozialen Herausforderungen in... Weiterlesen

Weitere Presseerklärungen der Fraktion DIE LINKE. Sachsen-Anhalt im Landtag gibt es hier

Presserklärungen aus Kreis- und Stadtverbänden

„Arbeitsplätze schützen! Unsicherheit bekämpfen! Zukunft gestalten!“ - Einladung zur Online-Betriebs- und Personalrätekonferenz

Harzkreis. Der regionale LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte lädt interessierte Einwohnerinnen und Einwohner der Harzregion am Donnerstag, 29. Juli, zu einer Online-Veranstaltung seiner Fraktion ein. Wie Korte weiter mitteilt, trägt die Betriebs- und Personalrätekonferenz im Online-Format den Titel: „Arbeitsplätze schützen! Unsicherheit... Weiterlesen


Jan Korte: Auch künftig ein waches Auge auf eine verlässliche Förderung der Mehrgenerationenhäuser im Harzkreis

Harzkreis. Die Zahl der vom Bund geförderten Mehrgenerationenhäuser im Harzkreis und in Sachsen-Anhalt ist seit mehreren Jahren konstant. Zwischen 2017 und 2020 haben 21 Einrichtungen vom „Bundesprogramm Mehrgenerationenhaus. Miteinander – Füreinander“ profitiert, ebenso viele sind es seit dem Jahresbeginn 2021. Das geht aus einer Antwort des... Weiterlesen


Jan Korte: Neue Fraktionszeitung KLAR ab sofort kostenlos erhältlich

Harzkreis. Gerade ist die aktuelle Sommerausgabe der Fraktionszeitung „KLAR“ der LINKEN-Bundestagsfraktion erschienen und kann kostenlos von interessierten Leserinnen und Lesern im Harzkreis bestellt werden. Wie der regionale LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte weiter mitteilt, beleuchtet die Ausgabe unter anderem die parlamentarischen... Weiterlesen

Landesgruppe Sachsen-Anhalt DIE LINKE. Im Bundestag

Rosemarie Hein

Internationalisierungsstrategie der Regierung – vor allem Worthülsen

Der Bundesregierung geht es in ihrer Strategie in erster Linie um Wettbewerbsvorteile für die deutsche Wirtschaft und nicht um eine Forschungs- und Wissenschaftskooperation auf Augenhöhe. Wenn jedoch das Motiv des besseren Marktzuganges für deutsche Unternehmen die internationale Forschungs- und Wissenschaftskooperation bestimmt, dann ist dieser... Weiterlesen


Jan Korte

LINKE stellt Kleine Anfrage zum Umgang mit den Opfern der Blockade von Leningrad

Vom 8. September 1941 bis zum 27. Januar 1944 belagerte die deutsche Wehrmacht die sowjetische Großstadt Leningrad. Die Einschließung der Stadt durch die deutschen Truppen hatte das Ziel, die Leningrader Bevölkerung systematisch verhungern zu lassen und war eines der größten Kriegsverbrechen der deutschen Wehrmacht während des Krieges gegen die... Weiterlesen


Petra Sitte

Digitalisierte Arbeits- und Lebenswelt muss demokratisch gestaltet werden

Am Beispiel der Automobilindustrie zeigt Petra Sitte die Brüche auf, die durch Arbeit 4.0 in den nächsten Jahren zu erwarten sind und ihre gesellschaftliche Folgen. Die Politik trägt Verantwortung, für das Gemeinwohl gestaltend tätig zu werden. Weiterlesen


Pressekontakt

Pressesprecher Alexander Sorge

DIE LINKE. Sachsen-Anhalt
Ebendorfer Straße 3
39108 Magdeburg

Telefon: 0391 732 48 50
Fax:      0391 732 48 48
presse(at)dielinke-lsa.de