Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hier finden Sie die vorläufigen Termine aus dem Jahresplan DIE LINKE. Sachsen-Anhalt.  Änderungen und Aktualisierungen vorbehalten!

18:00 - 20:00 Uhr

Roter Salon

Roter Salon, Gertraudenhospital, Scharnhorststraße 2, 39576 Stendal

Arbeiterkampflieder & Gundermanns Poesie. Beides hat miteinander zu tun und ist fein miteinander verzahnt. Die Kinder des Ostens sind mit dem Arbeiterliedgut aufgewachsen und erwachsen geworden, ohne sich der Inhalte anzunehmen. Erst im Jetzt, den Zeiten mit fundamentalen gesellschaftlichen Veränderungen, gewinnen die zeitlosen Texte wieder an Bedeutung. Gesellschaftliche Umbrüche und Verankerung, Zugehörigkeit und Ausgrenzung sind Themen damals wie heute. Silke Tinsner und Axel Thierbach nehmen ihre Zuhörerschaft als Duo San auf eine musikalische Zeitreise mit sozialkritischem Hintergrund. Eine szenisch-musikalische Reise in die Vergangenheit, welche Sehnsüchte nach Identität und Verankerung offenbart sowie einige Überraschungen bereit hält.

In meinen Kalender eintragen

Termine aus den Kreisverbänden

18:00 - 20:00 Uhr

Roter Salon

Roter Salon, Gertraudenhospital, Scharnhorststraße 2, 39576 Stendal

Arbeiterkampflieder & Gundermanns Poesie. Beides hat miteinander zu tun und ist fein miteinander verzahnt. Die Kinder des Ostens sind mit dem Arbeiterliedgut aufgewachsen und erwachsen geworden, ohne sich der Inhalte anzunehmen. Erst im Jetzt, den Zeiten mit fundamentalen gesellschaftlichen Veränderungen, gewinnen die zeitlosen Texte wieder an Bedeutung. Gesellschaftliche Umbrüche und Verankerung, Zugehörigkeit und Ausgrenzung sind Themen damals wie heute. Silke Tinsner und Axel Thierbach nehmen ihre Zuhörerschaft als Duo San auf eine musikalische Zeitreise mit sozialkritischem Hintergrund. Eine szenisch-musikalische Reise in die Vergangenheit, welche Sehnsüchte nach Identität und Verankerung offenbart sowie einige Überraschungen bereit hält.

In meinen Kalender eintragen

Ausschlussklausel

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.