Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hier finden Sie die vorläufigen Termine aus dem Jahresplan DIE LINKE. Sachsen-Anhalt.  Änderungen und Aktualisierungen vorbehalten!

17:00 - 19:00 Uhr

Mitgliederversammlung Ortsverband Reform

Magdeburg, Kirschweg 8, "Croc-o-Deal"

 

Thema: Die DDR-Wirtschaft, 45 Jahre Realität, 30 Jahre Mythos

Ziel ist es, ein reales Bild über die DDR-Wirtschaft zu vermitteln, und zu überlegen, was aus ihr für heute bleibt. Dazu werden die Ausgangsbedingungen für die Wirtschaft in DDR und BRD kurz angerissen, Grobstruktur, ausgewählte Ergebnisse und Probleme der DDR-Wirtschaft aufgezeigt. Abschließend wird ein Fazit gezogen und Überlegungen für künftige Entwicklungen und Lehren aus der DDR-Wirtschaft angestellt. Dazu laden wir auch andere  interessierte Genoss:innen des Stadtverbandes und darüber hinaus ein.

 

In meinen Kalender eintragen

Termine aus den Kreisverbänden

17:00 - 19:00 Uhr

Mitgliederversammlung Ortsverband Reform

Magdeburg, Kirschweg 8, "Croc-o-Deal"

 

Thema: Die DDR-Wirtschaft, 45 Jahre Realität, 30 Jahre Mythos

Ziel ist es, ein reales Bild über die DDR-Wirtschaft zu vermitteln, und zu überlegen, was aus ihr für heute bleibt. Dazu werden die Ausgangsbedingungen für die Wirtschaft in DDR und BRD kurz angerissen, Grobstruktur, ausgewählte Ergebnisse und Probleme der DDR-Wirtschaft aufgezeigt. Abschließend wird ein Fazit gezogen und Überlegungen für künftige Entwicklungen und Lehren aus der DDR-Wirtschaft angestellt. Dazu laden wir auch andere  interessierte Genoss:innen des Stadtverbandes und darüber hinaus ein.

 

In meinen Kalender eintragen

Ausschlussklausel

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.