Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hier finden Sie die vorläufigen Termine aus dem Jahresplan DIE LINKE. Sachsen-Anhalt.  Änderungen und Aktualisierungen vorbehalten!

18:00 Uhr
RLS Seminarraum, Ebendorfer Str. 3, 39108 Magdeburg  /  Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt

Frieden schaffen ohne Waffen – reale Chance oder Utopie?

Reihe: Ukrainekrieg – Analysen und Folgen

Frieden schaffen ohne Waffen – reale Chance oder Utopie?

mit Prof. Dr. Dieter Klein, Berlin

im RLS Seminarraum, Ebendorfer Str.3, 39108 Magdeburg

In seinem Vortrag analysiert der Referent die Verantwortung aller Seiten im Vorfeld des Krieges für die Eskalation des Konflikts. Was sind im Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine die Ziele Russlands, der USA, der NATO und der Ukraine? War zu viel vertrauensvolle Ost-West-Zusammenarbeit oder zu wenig? Sind Verhandlungen mit einer unberechenbaren imperialen Macht der einzige Ausweg? Ist Gemeinsame Sicherheit noch eine Perspektive?
Prof. Dieter Klein stellt Vorschläge für Friedensverhandlungen und künftige Sicherheitsstrukturen zur Diskussion.

Prof. Dr. Dieter Klein ist Ökonom und freier Mitarbeiter der RLS. Er war bis Ende 2012 Mitglied des Vorstandes der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Bis zu seiner Emeritierung 1997 hatte er den Lehrstuhl Ökonomische Grundlagen der Politik am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität inne.

Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt.

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

RLS Seminarraum, Ebendorfer Str. 3, 39108 Magdeburg

Termine aus den Kreisverbänden

18:00 Uhr
RLS Seminarraum, Ebendorfer Str. 3, 39108 Magdeburg  /  Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt

Frieden schaffen ohne Waffen – reale Chance oder Utopie?

Reihe: Ukrainekrieg – Analysen und Folgen

Frieden schaffen ohne Waffen – reale Chance oder Utopie?

mit Prof. Dr. Dieter Klein, Berlin

im RLS Seminarraum, Ebendorfer Str.3, 39108 Magdeburg

In seinem Vortrag analysiert der Referent die Verantwortung aller Seiten im Vorfeld des Krieges für die Eskalation des Konflikts. Was sind im Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine die Ziele Russlands, der USA, der NATO und der Ukraine? War zu viel vertrauensvolle Ost-West-Zusammenarbeit oder zu wenig? Sind Verhandlungen mit einer unberechenbaren imperialen Macht der einzige Ausweg? Ist Gemeinsame Sicherheit noch eine Perspektive?
Prof. Dieter Klein stellt Vorschläge für Friedensverhandlungen und künftige Sicherheitsstrukturen zur Diskussion.

Prof. Dr. Dieter Klein ist Ökonom und freier Mitarbeiter der RLS. Er war bis Ende 2012 Mitglied des Vorstandes der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Bis zu seiner Emeritierung 1997 hatte er den Lehrstuhl Ökonomische Grundlagen der Politik am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität inne.

Eine Veranstaltung der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt.

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

RLS Seminarraum, Ebendorfer Str. 3, 39108 Magdeburg


Ausschlussklausel

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.