Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Hier finden Sie die vorläufigen Termine aus dem Jahresplan DIE LINKE. Sachsen-Anhalt.  Änderungen und Aktualisierungen vorbehalten!

07:00 - 22:00 Uhr
Warschau  /  Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt u.a.

Bildungsreise nach Warschau: Auf den Spuren jüdischer Geschichte und der Familie Rosa Luxemburg

Bildungsreise nach Warschau
Auf den Spuren jüdischer Geschichte und der Familie Rosa Luxemburgs
mit Holger Politt, Leiter RLS Büro Warschau
Gemeinsame Veranstaltung der RLS Sachsen-Anhalt mit der RLS Brandenburg und dem RLS Büro Warschau

Themen

·       Familiengeschichte Rosa Luxemburgs
             - Besuch des Jüdischen Friedhofs
·       Jüdisches Leben / Jüdische Geschichte in Polen 
              - Führung durch das Museum der Geschichte der polnischen Juden und 
                die älteste jüdische Synagoge
·       Deutsche Besatzung / Warschauer Ghetto / Warschauer Aufstand 
              - Stadtführung
·       Politische Lage im heutigen Polen
·       Arbeit der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Polen
              -Besuch des RLS Büros in Warschau 


Ablaufplan und Teilnahmebeitrag wird demnächst veröffentlicht.
(grobe Orientierung 250-300 €/Person für Fahrtkosten DB und Übernachtung mit Frühstück)
Max. TeilnehmerInnenzahl pro Bundesland: 12 Personen
Anmeldung unter: gabriele.henschke@rosalux.org

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Warschau

Termine aus den Kreisverbänden

07:00 - 22:00 Uhr
Warschau  /  Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt u.a.

Bildungsreise nach Warschau: Auf den Spuren jüdischer Geschichte und der Familie Rosa Luxemburg

Bildungsreise nach Warschau
Auf den Spuren jüdischer Geschichte und der Familie Rosa Luxemburgs
mit Holger Politt, Leiter RLS Büro Warschau
Gemeinsame Veranstaltung der RLS Sachsen-Anhalt mit der RLS Brandenburg und dem RLS Büro Warschau

Themen

·       Familiengeschichte Rosa Luxemburgs
             - Besuch des Jüdischen Friedhofs
·       Jüdisches Leben / Jüdische Geschichte in Polen 
              - Führung durch das Museum der Geschichte der polnischen Juden und 
                die älteste jüdische Synagoge
·       Deutsche Besatzung / Warschauer Ghetto / Warschauer Aufstand 
              - Stadtführung
·       Politische Lage im heutigen Polen
·       Arbeit der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Polen
              -Besuch des RLS Büros in Warschau 


Ablaufplan und Teilnahmebeitrag wird demnächst veröffentlicht.
(grobe Orientierung 250-300 €/Person für Fahrtkosten DB und Übernachtung mit Frühstück)
Max. TeilnehmerInnenzahl pro Bundesland: 12 Personen
Anmeldung unter: gabriele.henschke@rosalux.org

In meinen Kalender eintragen

Veranstaltungsort

Warschau


Ausschlussklausel

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.