Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Solidarität ist das Gebot der Stunde

Fraktion DIE LINKE legt Sofortmaßrahmenprogramm zur Bekämpfung der Folgen der Corona-Krise vor.

Empfehlungen der LINKEN. Sachsen-Anhalt wegen Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus (COVID-19)

Liebe Genossinnen und Genossen,

angesichts der Corona-Welle und der gegenwärtigen weitreichenden Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) sollte derzeit auf alle Veranstaltungen und Beratungen verzichtet werden. Sofern möglich sollte alles in Telefon- oder Videokonferenzen umgewandelt werden und zwingend nötige Beschlüsse per Umlaufverfahren gefasst werden. Wir, als Landesgeschäftsstelle, sagen hiermit alle Veranstaltungen in den kommenden vier Wochen ab, das betrifft auch die geplanten Kreistouren.

Alle Mitarbeiter der Landesgeschäftsstelle befinden sich in den kommenden vier Wochen im Homeoffice. Eine Erreichbarkeit per Telefon und Mail ist sichergestellt. Der Beratungsraum der Landesgeschäftsstelle wird bis auf Widerruf für keinerlei Veranstaltungen zur Verfügung gestellt.

Wenn im Umfeld Erkrankungen oder Verdachtsfälle auftauchen, dann sind selbstverständlich die von den Gesundheitsämtern verfügten Verhaltensregeln einzuhalten, insbesondere eine 14-tägige Quarantäne.

Viele unserer Mitglieder gehören den Risikogruppen an. Bitte schaut in eurer Umgebung, wo Menschen Hilfe brauchen und lebt Solidarität, z.B. durch Botengänge oder Einkäufe für diejenigen, die unter Quarantäne stehen oder wegen des erhöhten Risikos nicht aus dem Haus gehen mögen.

Selbstverständlich werden wir euch weiter informieren.

 

Presseerklärungen

André Bücker, Matthias Brenner

Hass aus Bequemlichkeit

Ein Gespräch für die Wahlzeitung zur Landtagswahl 2016 in Sachsen-Anhalt mit Matthias Brenner, Intendant des Neuen Theaters in Halle, und André Bücker, bis 2015 Generalintendant des Anhaltischen Theaters in Dessau. (Langfassung) Weiterlesen


Birke Bull

Solidarität statt Angst

Zur aktuellen Wahlumfrage des ZDF-Politbarometers erklärt die Landesvorsitzende Birke Bull: Die Gesellschaft ist verunsichert. Terroranschläge und die Ereignisse von Köln haben die Flüchtlingsdebatte weiter verschärft und erschwert. Das Stimmungsbild der aktuellen ZDF-Umfrage spiegelt auch dies. Weiterlesen


Frank Thiel

Chaotische Zustände bei der IBG – never ending Story?

Gestern Abend erreichte die Mitglieder des 14. Parlamentarischen Untersuchungsausschusses (PUA) ein brisantes Schreiben des Wirtschaftsministers Möllring. Einen Tag vor der letzten Sitzung des PUA wird mitgeteilt, dass es sich offenbar bisher nicht registrierte Aktenbestände in 125 Umzugskisten und zwei "Einkaufswagen" handelt. Weiterlesen


Matthias Höhn

Sondersitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur zur Unterrichtsversorgung gefordert

Zur Presseerklärung des Kultusministeriums vom 12. Januar 2016 über die Einstellung neuer Lehrkräfte und im Ergebnis der heutigen Sitzung des Ausschusses für Bildung und Kultur erklärt der Abgeordnete Matthias Höhn: Die Zahlen über Neueinstellungen sind weder grundsätzlich neu noch sagen sie etwas darüber aus, wie damit der Bedarf an Lehrkräften... Weiterlesen


Henriette Quade

Rechte Gewalt auf dem Vormarsch

Zu aktuellen Entwicklungen hinsichtlich rechter Gewalt in Sachsen-Anhalt erklärt die asyl- und flüchtlingspolitische Sprecherin der Fraktion Henriette Quade: Es vergeht kein Tag ohne rechte Übergriffe, ohne Anschläge auf Asylunterkünfte oder Demonstrationen. Auch in Sachsen-Anhalt ist das Ausmaß alltäglicher rassistischer und neonazistischer Gewalt... Weiterlesen


Landesgeschäftsstelle

DIE LINKE. Sachsen-Anhalt
Ebendorfer Str. 3
39108 Magdeburg

Tel. 0391 732 48 40
Fax 0391 732 48 48
E-Mail