Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Dagmar Zoschke

Vollständiges Werbeverbot für Tabakprodukte umgehend durchsetzen

Anlässlich des morgigen Weltnichtrauchertages erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Dagmar Zoschke: Die Fraktion unterstützt den Vorschlag der Brandenburgischen Gesundheitsministerin Diana Golze, die Tabakwerbung umgehend zu verbieten.

Anlässlich des morgigen Weltnichtrauchertages erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion Dagmar Zoschke: Die Fraktion unterstützt den Vorschlag der Brandenburgischen Gesundheitsministerin Diana Golze, die Tabakwerbung umgehend zu verbieten.

Umfangreiche Erkenntnisse über die verheerenden Folgen des Tabakkonsums sind seit langem auf dem Tisch. Es gibt keinen sachlichen Grund für die Haltung der Bundesregierung, die Werbung für Tabakprodukte noch bis zum Jahr 2020 zuzulassen. Keine andere Droge ist für eine so hohe Anzahl an schweren Erkrankungen sowie Todesfällen verantwortlich, wie Tabak. 
Dieses Faktum wurde auch in der Antwort der Landesregierung auf die Große Anfrage der Fraktion zum Drogenkonsum in Sachsen-Anhalt eindrucksvoll unterstrichen.


Pressekontakt

Pressesprecher Alexander Sorge

DIE LINKE. Sachsen-Anhalt
Ebendorfer Straße 3
39108 Magdeburg

Telefon: 0391 732 48 50
Fax:      0391 732 48 48
presse(at)dielinke-lsa.de