18. Februar 2017

Landesliste zur Bundestagswahl gewählt

Was tun in polarisierenden Zeiten? DIE LINKE fordert eine Politik, die Zusammenhalt erst möglich macht: Wir streiten für mehr Gerechtigkeit, verlässliche soziale Sicherheit und bessere Chancengleichheit. Umverteilung, Friedenspolitik und soziale Mindestsicherungen, die die Würde des Einzelnen auch in schwierigen Lebenslagen bewahren, werden im Zentrum unserer Wahlkampfes stehen.

Im von den Delegierten des Landesparteitages beschlossenen Aufruf »Gerechtigkeit verbindet.« aus Anlass der kommenden Bundestagswahl heißt es: 

»Wir kämpfen gemeinsam mit denen, die Selbstermächtigung und Solidarität zusammenbinden. Zusammen mit denjenigen, die sich von globaler Ausbeutung, Gewalt und Klimawandel bedroht fühlen. Gemeinsam mit denjenigen, die sich in der Abwägung von Sicherheit und Freiheit nicht durch Angst blind machen wollen. Das Integrationshemmnis Nummer Eins ist Armut, nicht die Religion, nicht das Geschlecht, nicht die Kultur. Wir kämpfen mit allen, die bei dieser Bundestagswahl eine gerechte Gesellschaft als Antwort auf diese Zeit sehen.«

Petra Sitte ist die Spitzenkandidatin der LINKEN in Sachsen-Anhalt

Am Nachmittag wählte die VertreterInnenversammlung die Landesliste mit den Bewerberinnen und Bewerbern für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag. Je nach Stärke der erreichten Zweitstimmen bei der Bundestagswahl am 24. September 2017 entscheidet die Reihenfolge der Liste über den Einzug in den Bundestag. DIE LINKE garantiert Frauen und Männern die gleichen Chancen, mindestens die Hälfte der Listenplätze ist für Frauen vorgesehen. 

In die Bundestagswahl zieht DIE LINKE. Sachsen-Anhalt mit der Spitzenkandidatin Petra Sitte. Sie ist eine unsere anerkanntesten Politikerinnen, verbunden mit Sachsen-Anhalt und in besonderer Weise mit ihrem Wahlkreis Halle. Sie ist in der Forschungs- und Wissenschaftspolitik eine der profiliertesten Vertreterinnen der LINKEN. Als derzeit 1. Parlamentarische Geschäftsführerin der Bundestagsfraktion ist sie an herausgehobener Stelle für DIE LINKE tätig.

Landesliste mit Bewerberinnen und Bewerbern 

für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag*

Platz Name Wahlkreis

1 Petra Sitte 72 – Halle

2 Jan Korte 71 – Anhalt

3 Birke Bull-Bischoff 73 – Burgenland-Saalekreis

4 Matthias Höhn 66 – Altmark

5 Eva von Angern 69 – Magdeburg

6 Jörg Schindler 70 – Dessau-Wittenberg

7 Evelyn Edler 68 – Harz

8 Pia Schillinger

9 Gabriel Rücker

10 Michael Ney

*Wahlergebnisse der VertreterInnenversammlung der LINKEN am 18. Februar in der Lutherstadt Wittenberg

Zur weiteren Information -

Direktkandidatinnen und Direktkandidaten der LINKEN in Sachsen-Anhalt:

66 – Altmark:                 Matthias Höhn

67 – Börde-Jerichower Land:   Kerstin Auerbach

68 – Harz:                    Evelyn Edler

69 – Magdeburg:               Eva von Angern

70 – Dessau-Wittenberg:       Jörg Schindler

71 – Anhalt:                  Jan Korte

72 – Halle:                   Petra Sitte

73 – Burgenland-Saalekreis:   Birke Bull-Bischoff

74 – Mansfeld:                Uwe Zobel