Das krasse style-Element
 
Volksinitiative 2017
Volksinitiative für mehr Lehrer in Sachsen-Anhalt
Foto: Flickr/ Michel Arriens/ CC-BY-NC-2.0
Neu hier? Umfrage für "frische" Mitglieder
Banner Jugendverband

Landesgeschäftsstelle

DIE LINKE. Sachsen-Anhalt
Ebendorfer Str. 3
39108 Magdeburg

Tel. 0391 732 48 40
Fax 0391 732 48 48
E-Mail 

 
 
Banner "Nazis raus aus dem Internet"

Zur Zeit wird gefiltert nach: Evelyn Edler

8. September 2017 Eva von Angern DIE LINKE. im Landtag /Evelyn Edler/Presse

Sitzung des Rechtsausschusses wirft fragwürdiges Licht auf Selbstverständnis des Parlaments

In der heutigen Sitzung des Rechtsausschusses beantragte die Fraktion DIE LINKE eine weitere Aufklärung zu den Vorwürfen gegen Staatsekretär Böning wegen Eingriffs in die richterliche Unabhängigkeit. Diese wurden inzwischen auch vom Richterbund Sachsen-Anhalt bekräftigt. Das war leider nicht das einzige Trauerspiel im Ausschuss. Dazu erklärt die rechtspolitische Sprecherin Eva von Angern: Mehr...

 
Die Roten in Farbe
Presseerklärungen

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Weitere Meldungen
3. Dezember 2015 Evely Edler, Gerald Grünert DIE LINKE. im Landtag /Evelyn Edler/Gerald Grünert/Presse

Ehrenamt wertschätzen, kommunale Handlungsfähigkeit stärken

Zum Internationalen Tag des Ehrenamtes erklären die Sprecherin der Fraktion für Verwaltungsmodernisierung Evelyn Edler und der kommunalpolitische Sprecher Gerald Grünert: "Nicht nur zum Internationalen Tag des Ehrenamtes gilt es, das Engagement der Ehrenamtlichen für die Gesellschaft zu würdigen und wertzuschätzen. In zahlreichen Bereichen wie in der Kommunalpolitik, der Kultur, dem Sport oder der Feuerwehr wird durch ehrenamtliche Arbeit viel Gutes geleistet. All diesen Menschen sagt die Fraktion DIE LINKE ausdrücklich Dank, wobei wir nicht verkennen, dass bürgerschaftliches Engagement eine Ergänzung und kein Ersatz öffentlicher Einrichtungen und Dienstleistungen sein sollte.  Mehr...

 
19. Oktober 2015 DIE LINKE. im Landtag /Evelyn Edler

Abschlussbericht zur Enquetekommission - Öffentlicher Dienst in Sachsen-Anhalt muss attraktiverer Arbeitgeber werden

Zum Abschlussbericht der Enquetekommission "Öffentliche Verwaltung konsequent voranbringen - bürgernah und zukunftsfähig gestalten" erklärt Evelyn Edler, Sprecherin der Fraktion für Verwaltungsmodernisierung: "Im Jahr 2012 hat die Fraktion DIE LINKE die Enquetekommission "Öffentliche Verwaltung konsequent voranbringen – bürgernah und zukunftsfähig gestalten" beantragt. Gemeinsam haben sich alle Fraktionen auf den Weg gemacht, sowohl Qualität, Effizienz und Bürgerorientierung des Verwaltungshandelns in den Landesbehörden zu untersuchen und zu stärken. Für die Fraktion DIE LINKE standen insbesondere folgende Themenschwerpunkte im Zentrum. "Gute Arbeit" durch und im öffentlichen Dienst, der Einsatz moderner Kommunikationstechnologien, E-Government sowie der Struktur- und Aufgabenwandel in der öffentlichen Verwaltung. Im Wettbewerb mit anderen Bundesländern und der freien Wirtschaft muss der öffentliche Dienst als Arbeitgeber für junge Fachkräfte attraktiver werden. Nur so können wir es schaffen, die klugen Köpfe zu gewinnen und zu halten. In dieser Wahlperiode wurde im Rahmen der dreijährigen Arbeit der Enquetekommission eines deutlich: Den qualitativen Faktoren der Personalentwicklung muss besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Der Altersdurchschnitt der Beschäftigten im öffentlichen Dienst ist hoch und der sich abzeichnende Nachwuchs- und Fachkräftemangel ist Ergebnis einer verfehlten Personalentwicklungspolitik der CDU/SPD-Landesregierung, die seit vielen Jahren auf rigorosen Abbau setzt. DIE LINKE setzt im kommenden Jahr auf neue Mehrheiten und wird sich mit aller Kraft für einen Kurswechsel in der Personalpolitik einsetzen." Mehr...

 
17. Oktober 2015 DIE LINKE. im Landtag /Evelyn Edler

Landesorganisationsgesetz von CDU und SPD ist kein großer Wurf

Mit den Stimmen von CDU und SPD wurde im Landtag das Gesetz über die Organisation der Landesverwaltung Sachsen-Anhalt verabschiedet. Dazu erklärt Evelyn Edler, Sprecherin der Fraktion für Verwaltungsmodernisierung: Mehr...