Grauer Kasten
Jetzt Spenden!
Foto: Flickr/ Michel Arriens/ CC-BY-NC-2.0
Neu hier? Umfrage für "frische" Mitglieder
Banner Jugendverband

Landesgeschäftsstelle

DIE LINKE. Sachsen-Anhalt
Ebendorfer Str. 3
39108 Magdeburg

Tel. 0391 732 48 40
Fax 0391 732 48 48
E-Mail 

 
 
Banner "Nazis raus aus dem Internet"

Zur Zeit wird gefiltert nach: Eva von Angern

27. März 2018 Eva von Angern, Andreas Höppner Andreas Höppner, Landesvorsitzender/DIE LINKE. im Landtag /Eva von Angern/Presse

Milchmädchenrechnung des Finanzministers zum Haushalt 2019

In Vorbereitung auf die Haushaltsverhandlungen für das Jahr 2019 kündigte Finanzminister André Schröder am Montag einen Gestaltungshaushalt an. Tatsächlich will sich das Land jedoch an den Ausgabehöhen des Jahres 2017 orientieren. Dazu erklären die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Eva von Angern und der Landesvorsitzende Andreas Höppner: Mehr...

 
Die Roten in Farbe
Presseerklärungen
26. März 2018 Eva von Angern DIE LINKE. im Landtag /Eva von Angern/Presse

Oury Jalloh: Gutachter stellt Selbstanzündungsthese vehement in Frage

MDR KULTUR veröffentlichte heute ein Interview mit Prof. Gerald Kauert, der im Verfahren um den Tod von Oury Jalloh als sachverständiger Gutachter eingesetzt war. Hierzu erklärt die rechtspolitische Sprecherin Eva von Angern: Mehr...

 
7. März 2018 Eva von Angern, Andreas Höppner Aktuell/Andreas Höppner, Landesvorsitzender/Eva von Angern/Presse

Frauentag 2018 – Gleichberechtigung endlich umsetzen!

Zum Internationalen Frauentag am 8. März 2018 erklären Eva von Angern, frauenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Landtag von Sachsen-Anhalt und der Landesvorsitzende Andreas Höppner:  Mehr...

 
Weitere Meldungen
14. Februar 2018 Eva von Angern DIE LINKE. im Landtag /Eva von Angern/Presse

Zu sexualisierter Gewalt nicht schweigen

Zum heutigen Aktionstag zur Kampagne »One Billion Rising« erklärt die gleichstellungspolitische Sprecherin Eva von Angern: Mehr...

 
7. Februar 2018 Eva von Angern DIE LINKE. im Landtag /Eva von Angern/Presse

Kampf gegen Kinderarmut muss wichtiges Zukunftsthema sein

Eine neue Studie der Ruhr-Universität Bochum im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung legt nahe, dass sich viele Haushalte mit Kindern weitaus näher an der Armutsgrenze bewegen, als bisherige offizielle Berechnungen zeigen. Die Studie plädiert im Hinblick auf das Armutsrisiko von Familien für ein neues Rechenmodell, da einfache Faktoren aus dem Alltag bislang nicht berücksichtigt werden. Dazu erklärt die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Eva von Angern: Mehr...

 
12. Januar 2018 Eva von Angern, Henriette Quade DIE LINKE. im Landtag /Eva von Angern/Henriette Quade/Presse

Akten im Fall Oury Jalloh unverzüglich und umfassend vorlegen

Heute tagte der Ausschuss für Recht, Verfassung und Gleichstellung des Landtages und hat zur Frage der Aktenvorlage im Fall Oury Jalloh beraten. Dazu erklären die innenpolitische Sprecherin Henriette Quade und die rechtspolitische Sprecherin Eva von Angern:  Mehr...