Das krasse style-Element
 
Volksinitiative 2017
Volksinitiative für mehr Lehrer in Sachsen-Anhalt
Foto: Flickr/ Michel Arriens/ CC-BY-NC-2.0
Neu hier? Umfrage für "frische" Mitglieder
Banner Jugendverband

Landesgeschäftsstelle

DIE LINKE. Sachsen-Anhalt
Ebendorfer Str. 3
39108 Magdeburg

Tel. 0391 732 48 40
Fax 0391 732 48 48
E-Mail 

 
 
Banner "Nazis raus aus dem Internet"

Zur Zeit wird gefiltert nach: 

Plakatspende für die Bundestagswahl 2017

Mit Deiner Plakatspende kannst Du DIE LINKE dabei unterstützen, im Wahlkampf deutlich präsent zu sein, von vielen Menschen wahrgenommen zu werden und somit ein bestmögliches Wahlergebnis zu erzielen. Spende hier für ein Großflächenplakat an einem Standort Deiner Wahl.

17. August 2017 Aktuell/Presse

»Leinen los« in den Wahlkampf mit Dietmar Bartsch und Petra Sitte

Floßfahrt und Pressegespräch auf der Elbe mit unseren Spitzenkandidaten aus Bund und Land, Moderation Eva von Angern. 22. August 2017, 16 bis 18 UhrAnlegestelle Mückenwirt (An der Elbe 14, Magdeburg) Mehr...

 
Die Roten in Farbe
Presseerklärungen
9. August 2017 Thomas Lippmann Aktuell/Presse/Thomas Lippmann

Fehlstart ins neue Schuljahr - Minister verschweigt die Fakten

Zum morgen beginnenden Start ins neue Schuljahr, zu dem es erstmalig durch den zuständigen Minister keine Stellungnahme zu den wesentlichen statistischen Kerndaten und den pädagogischen Schwerpunkten für die Arbeit in den Schulen und den Schulbehörden gibt, erklärt der bildungspolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE, Thomas Lippmann: Mehr...

 
4. August 2017 Evelyn Edler Aktuell/Evelyn Edler, Bundestagswahlkreis 68/Presse

Harzer LINKE fordert vollständige Kostenübernahme durch das Land

Harzkreis. Die Harzer LINKE fordert eine vollständige Kostenübernahme der durch das Juli-Hochwasser entstandenen Schäden durch das Land Sachsen-Anhalt. „Wir sehen das Land in der Pflicht, den vom Hochwasser geschädigten Kommunen, Unternehmen und Privathaushalten sofortige und umfassende finanzielle Hilfe zukommen zu lassen“, erklären die... Mehr...

 
27. Juli 2017 Eva von Angern Aktuell/Bundestagswahl 2017/Eva von Angern/Presse

»Wer ist der Souverän?«

Unsere Direktkandidatin, Eva von Angern, wurde vom »Mehr Demokratie e.V.« zur öffentlichen Diskussionsrunde eingeladen. Unter dem Motto »Wer ist der Souverän?« reist der Verein in mehrere Städte, um mit der Bevölkerung und den Politiker*innen vor Ort über direkte Demokratie und Volksentscheide zu diskutieren. Mehr...

 
20. Juli 2017 Thomas Lippmann Aktuell/Presse/Thomas Lippmann

Sofortprogramm für mehr Personal in der Sprach- und Lernförderung

Noch immer verlässt in Sachsen-Anhalt jeder zehnte Schüler die allgemeinbildenden Schulen ohne das notwendige Rüstzeug, um anschließend mit guten Perspektiven in die berufliche Ausbildung und damit in ein selbstbestimmtes Leben zu starten. Deutlich wird: Die Mängel des Bildungssystems treffen vor allem die Schwächsten. Deshalb hat die Fraktion DIE... Mehr...

 
10. Juli 2017 Andreas Höppner Aktuell/Landesvorstand/Presse

Solidarität statt Gewalt

Wir, DIE LINKE, sind mit 80.000 Menschen friedlich, laut und bunt für "Grenzenlose Solidarität" und gegen die Politik der Trumps, Erdogans, Putins und Merkels auf die Straße gegangen, denn deren Politik bringt diese Welt sozial und ökologisch an den Rand der Existenz. Wir fordern statt der Treffen der G20 die massive Stärkung der UNO und ihrer... Mehr...

 
Weitere Meldungen
10. Juli 2017 Dennis Jannack Aktuell/Presse/Stadtverband Magdeburg

Fahrpreiserhöhungen? Ein verkehrspolitischer Irrweg!

Die Linke Magdeburg - aktiv gegen Fahrpreiserhöhungen, für einen attraktiven, umweltfreundlichen und sozial gestalteten Öffentlichen Personennahverkehr. Bus und Bahn sollen zum 1. August mal wieder teurer werden. Die Viererkarte soll abgeschafft und das Zeitkartensortiment soll teurer werden. Besonders betroffen: Berufstätige und Kinder. Das ist kein Beitrag der MVB zu mehr Familienfreundlichkeit!  Mehr...

 
9. Juli 2017 Evelyn Edler Aktuell/Evelyn Edler, Bundestagswahlkreis 68/Presse

Jeder 12. Jugendliche im Harzkreis ohne Schulabschluss

Harzkreis. Etwa jeder 12. Jugendliche im Harzkreis erreicht nach der aktuell veröffentlichten »Caritas-Bildungsstudie 2017« keinen Schulabschluss. Nach den jetzt komplett vorliegenden Daten des Jahres 2015 aus mehr als 400 Landkreisen und kreisfreien Städten haben bundesweit 47 435 Jugendliche die Schule ohne Schulabschluss verlassen. Die Quote stieg auf 5,9 Prozent und lag damit über dem Niveau von 2014 (5,7). Der Harzkreis liegt mit einer Schulabbrecherquote, die von 6,9% (2014) auf 7,9% (2015) anstieg, deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Sachsen-Anhalt bildet mit 9,8% das Schlusslicht aller sechzehn Bundesländer. Mehr...

 
29. Juni 2017 Klaus Ernst Aktuell/Presse

Auswertung der Kleinen Anfrage »Der deutsche Mindestlohn gemessen an der Niedriglohnschwelle und im internationalen Vergleich«

In Deutschland liegt der gesetzliche Mindestlohn mit 8,84 Euro weit unter der Niedriglohnschwelle von 10,50 Euro. Nach dem international anerkannten Verfahren der nationalen statistischen Ämter und des europäischen Amts für Statistik (Eurostat) ist ein Niedriglohn dann gegeben, wenn der Bruttostundenverdienst zwei Drittel oder weniger des nationalen Medianverdienstes beträgt. Der Medianverdienst ist jener Bruttostundenverdienst, welcher die Arbeitnehmer/innen in zwei gleich große Gruppen einteilt. Die eine Hälfte verdient weniger und die andere Hälfte mehr als den Medianverdienst. Der Bruttostundenverdienst bezieht sich auf Löhne und Gehälter, die Arbeitnehmer/innen in Voll- und Teilzeit, vor Abzug von Steuern und Sozialabgaben, pro Stunde verdienen. Mehr...