Das krasse style-Element
 
13. Februar 2017

Winterfütterung mit Besuch beim Stachelschwein

Schon mehrere Jahre lädt die Stadtratsfraktion in den Winterferien zu einer geführten Fütterung in den Staßfurter Tierpark ein. 29 Schul- und Kindergartenkinder zum Teil mit Eltern sowie in Begleitung von Hortnerinnen waren der Einladung gefolgt. Sie wurden von drei der neun Fraktionsmitglieder herzlich begrüßt. Der Andrang war so groß, dass zwei Gruppen gebildet werden mußten, damit alle den Erklärungen der beiden Tierparkmitarbeitern folgen konnten. Bei Frostwetter waren natürlich nicht alle Tiere in den Freigehegen. Länger verweilen konnten die Mädchen und Jungen mit ihrer Begleitung bei den Eseln, den Erdmännchen, den Pferden und den Kamelen. Am Dingogehege erfuhren wir auch vom Nachwuchs, der aber von seiner Mutter in einer Erdhöhle, vor Zuschauerblicken geschützt, umsorgt wird. Es bleibt abzuwarten, wie groß die Nachwuchsschar ist und welches Geschlecht das Licht der Welt erblickt hat.

Höhepunkt des Rundganges, der auch durch einige Stallanlagen führte und Streicheleinheiten umfasste, war natürlich wieder der Besuch beim Stachelschwein. Über das etwa 20 Jahre alte Tier hat die Stadtratsfraktion seit mehreren Jahren eine Tierpatenschaft. Sie soll im April um ein weiteres Jahr verlängert werden. Zur Begrüßung kam es aus seiner warmen Behausung und bekam dafür von seinen Paten Kohlrabi, Karotten, Äpfel, Porree und weiteres Gemüse. Wegen seiner Gefährlichkeit war bei aller Freude ein Sicherheitsabstand bei der Fütterung im Auslauf angebracht. In den Winterferien 2018 wird es wieder eine Winterfütterung geben.

Klaus Magenheimer - Fraktionsvorsitzender