Das krasse style-Element
 
11. September 2017

DIE LINKE macht den Unterschied

DIE LINKE macht den Unterschied – am 24. September steht zur Entscheidung die Politik des „Weiterso“ oder eines sozialen Aufbruchs. Je stärker DIE LINKE im nächsten Bundestag wird, umso größer der Druck für die Wiederherstellung des Sozialstaates, umso stärker der Druck auf SPD und Grüne, Farbe zu bekennen. Je stärker die LINKE, umso wirksamer die Stimmen im Bundestag gegen Hass und Hetze, die uns erstmals seit 60 Jahre im nächsten Bundestag durch eine rechte Partei drohen. 

5 Punkte für sozialen Zusammenhalt und Gerechtigkeit: 

 

  • Mehr Brutto und mehr Netto: Entlastung für kleine und mittlere Einkommen bei Steuern und Krankenkassenbeiträgen, 
  • Armut muss zum Fremdwort werden: Mindestsicherungen gegen Armut bei Kindern, Familien, Erwerbslosen und Rentnern, 
  • Gesundheit ist keine Ware: Einführung der Solidarischen Gesundheits- und Pflegeversicherung, 
  • Wohnen ist ein Menschenrecht: jährlich mindestens 250 000 Wohnungen im sozialen oder gemeinnützigen Wohnungsbau, 
  • Ohne Frieden ist alles nichts: verbindlichen Ausstieg der Bundesrepublik aus dem NATO-Ziel der 2 Prozent des Bruttoinlandsproduktes für Aufrüstung. 

Soziale Gerechtigkeit ist wählbar. Am 24. September DIE LINKE wählen.

Zum Strategiepapier