Das krasse style-Element
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: 

4. Januar 2019 Stefan Gebhardt

Hacker-Angriff ist organisierte Kriminalität gegen die Demokratie

Zum Hacker-Angriff auf demokratische Politiker Sachsen-Anhalts erklärt der parlamentarische Geschäftsführer Stefan Gebhardt:

»Wer immer die Kriminellen sind, die hinter dem Hacker-Angriff auf zahlreiche Politiker Sachsen- Anhalts stehen, eine Absicht ist erkennbar: Demokraten sollen eingeschüchtert werden, die AfD wird verschont.  

Für meine Fraktion stelle ich hierzu fest. Wir lassen uns durch solche kriminellen Akte nicht einschüchtern. Offenbar wurde der Hackerangriff mit großem systematischen Aufwand betrieben und offenbar wurden die Zielpersonen sorgfältig ausgewählt. Dies ist ein Fall von organisierter Kriminalität gegen Mitglieder von Verfassungsorganen. Zudem wurden persönliche Daten von Bürgerinnen und Bürgern veröffentlicht, die sich mit ihren Anliegen an Land- und Bundestagsabgeordnete gewandt haben. 

Wer persönliche Daten von Personen veröffentlicht, nimmt deren Gefährdung billigend in Kauf. Dieser Vorgang ist somit ein Angriff auf die Demokratie insgesamt.«